PHP 7.3 und WordPress 5.0 veröffentlicht

(Last Updated On: 7. Dezember 2018)

Gestern am 06.12.2018 ist nicht nur PHP 7.3 sondern auch WordPress 5.0 erschienen.

Die Neuerungen von WordPress 5.0 „Bebo“

Neben dem neuen Editor „Gutenberg“ der den klassichen „TinyMCE“ ablöst gibt es das neue Standard-Theme Twenty Nineteen.
Künftig ist jeder Beitrag und jede Seite in sog. Blöcke aufgeteilt, wie bspw: Überschrift, Bild, Zitat oder HTML.
Mich erinnert das Ganze eher an einen Website-Baukasten als an ein CMS.
Da ich kein großer Fan von Page-Buildern bin und Gutenberg auch noch nicht barrierefrei ist, verwende ich weiterhin TinyMCE. Die Weiternutzung des alten Editors ist mind. bis 2023 mit dem Plugin Classic-Editor weiter möglich.
Zu beachten gilt, ob das eingesetzte Plugin oder Theme Gutenberg bereits unterstützt, löblich ist das die Nutzung des klassichen Editors auch in der WordPress-Version 5.0 weiterhin so einfach möglich ist.

Die Neuerungen von PHP 7.3

PHP 7.3 bringt neben technischen Änderungen auch bis zu doppelte Performance.
Es ist ratsam die veraltete PHP-Version 5.6 schnellstmöglich auf PHP 7 umzustellen, da der Support mit Sicherheitspatches am 31.12.18 endet.
Nach der Umstellung auf PHP 7 von PHP 5 sollte die Kompatibilität mit PHP-Anwendungen ausführlich geprüft werden.
Beim Update von PHP 7.x auf PHP 7.3 ist dies jedoch nicht nötig und ein Update kann umgehend erfolgen.

Categories: